Laser Interferometer

Signalverarbeitung - Digital & Effizient

Die Signalverarbeitungseinheit ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Laser-Doppler-Vibrometers (LDV). Die Signalverarbeitungseinheit beobachtet und zeichnet die Lichtintensitäten im Photodetektor des Mach-Zehnder-Interferometers auf, der das Herzstück eines jeden LDV bildet. Die aufgezeichneten Daten werden in Echtzeit in die Weg-, Geschwindigkeits- und Beschleunigungsinformationen des zu prüfenden vibrierenden Objektes umgewandelt.

Optomet ist stetig bemüht, die innovativste und effizienteste Lösung für die moderne Laservibrometrie bereitzustellen. Daher verwendet Optomet seit dem ersten produzierten LDV im Vibrometer integrierte FPGAs für die Signalverarbeitung. Heutzutage verfügt Optomet über fast 20 Jahre Erfahrung mit digitaler Demodulation und bietet die innovativsten und technisch ausgereiftesten digitalen Signalverarbeitungseinheiten auf dem Markt an.

Digitale Signalverarbeitung

Optomet setzt auf eine durchgehend digitale Signalverarbeitung mit FPGAs. Damit entfallen die Nachteile analoger Demodulation infolge von Alterung, Temperaturabhängigkeit, Rauschen und Nichtlinearitäten. Im Umkehrschluss ergeben sich aus Optomets durchgehender digitaler Signalverarbeitung beachtliche Vorteile für die Laser Vibrometrie:

  • Eine erheblich höheren Messempfindlichkeit.

  • Die Auflösung aller Messdaten ist deutlich verbessert.

  • Messung und Signalverarbeitung laufen mit weit höherer Stabilität

Daraus ergeben sich sehr niedrige Rauschpegel selbst bei sehr schwachen Signalstärken von schlecht reflektierenden oder weit entfernten Objekten. Das Resultat sind hochpräzise Messungen in nahezu sämtlichen Situationen.

Digitale & modulare Decoder - ultraDSP-Technologie

Die Optomet ultraDSP-Technologie verbindet effiziente Algorithmen mit leistungsfähigen, spezialisierten Prozessoren.

  • Die Decoder sind in das Vibrometer integriert, eine separate Hardware ist nicht erforderlich. Ein Upgrade der Decoder kann jederzeit innerhalb weniger Minuten per Ethernet erfolgen.

  • Ein energieeffizientes Design ermöglicht eine passive Kühlung und einen netzunabhängigen Betrieb.

  • Die Verarbeitung der Signale erfolgt in Echtzeit. Spezielle lineare FIR-Filter ermöglichen selbst unter schwierigen Messumständen zuverlässige und genaue Messungen.

Messdaten

Optomet Laser Doppler Vibrometer können in Echtzeit und gleichzeitig die Auslenkung, Geschwindigkeit und Beschleunigung der Vibrationsmessdaten decodieren.

  • Jede Sekunde werden 160 Millionen Werte (160 MS/s) dieser Größen  aufgezeichnet und an die Ausgänge weitergeleitet.

  • Die Datenübertragung erfolgt über einen Standard-GBit-Ethernet-Port und gleichzeitig über drei BNC-Anschlüsse um eine Integration in analoge Datenaufnahmesysteme zu ermöglichen.

  • Die Signalverarbeitung erlaubt eine Datenauflösung von bis zu 32 Bit. Dies entspricht einem Dynamikbereich von 220 dB. Eine gleichzeitige Messung mehrerer überlagerter Schwingungen mit stark unterschiedlichen Größenordnungen in Amplitude und Frequenz ist kein Problem mehr.

OptoMET Laser Doppler Vibrometer - High Dynamic Range

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme...

Kontakt.