Fernsteuerung, Datenerfassung, Visualisierung und Analyse

 

In Kombination mit den Optomet-Laser-Doppler-Vibrometernbildet die OptoSCAN-Software eine Komplettlösung für bildgebende Schwingungsmessungen.

OptoSCAN kombiniert Punkt-für-Punkt-Scandaten mit Geometrieinformationen, um Schwingungen und Oberflächenwellen von nahezu jedem Prüfobjekt für die Designoptimierung, die Lösung von Strukturproblemen, die Validierung von FE-Modellen und die Grundlagenforschung zu animieren. Die Daten werden in zahlreichen zeit- und frequenzbasierten Größen angezeigt.

Vibrometer-Steuerung

OptoSCAN remote steuert alle Hardware-Einstellungen und Komponenten des Scanning Vibrometers. Videokamera und Messlaser werden kalibriert, Decoder und Messbereiche definiert, Kanäle für Mess- und Referenzsignale festgelegt und der eingebaute Signalgenerator gesteuert.

 

Bildgebende Schwingungsmessung

Raster für die Messpunkte können mit wenigen Mausklicks erstellt und bearbeitet werden. Auch komplexe Geometrien können einfach und intuitiv erstellt werden. Nach der Definition von Messdauer, Bandbreite, Frequenzauflösung und Einstellungen zu Qualitätsanforderungen für die punktuelle Messung kann der Messscan gestartet werden. Die Farbcodierung der Rasterpunkte zeigt den Scan-Fortschritt an und gibt nach dem Scan Auskunft über den Status der einzelnen Punkte.

 

 

Darstellung und Analyse

Die Ergebnisse werden übersichtlich in Diagrammen dargestellt, Wellenformen können als zweidimensionale Karten oder dreidimensionale animierte Zeitprofile dargestellt werden. Ein einfaches Umschalten zwischen Zeit- und Frequenzdarstellung ermöglicht eine umfassende Analyse der Messungen. Resonanzen, Übertragungsfunktionen, Schwingungsformen, Betriebsschwingungen oder die Ausbreitung von Wellen werden übersichtlich visualisiert.

 

 

Die Messungen werden während des Scans in Echtzeit angezeigt, und die vollständige Analyse ist sofort nach Abschluss des Scans möglich, ohne dass in einen speziellen Analysemodus gewechselt werden muss.

Die Offline-Bearbeitung ist mit einer Desktop-Version von OptoSCAN möglich. Mit Hilfe des integrierten Werkzeugs zur Videoerstellung können die Ergebnisse schnell und effektiv berichtet oder weitergegeben werden.

 

 

Speicherung und Datenaustausch

OptoSCAN-Projekte werden übersichtlich gespeichert und können mit allen Einstellungen für spätere Analysen wieder eingelesen werden. Für die Weiterverarbeitung der Messdaten außerhalb von OptoSCAN stehen umfangreiche Exportmöglichkeiten zur Verfügung. Dokumentierte und offene Dateiformate ermöglichen den einfachen Austausch mit Programmen von Drittanbietern, zum Beispiel zur Modalanalyse oder mit Standardsoftware wie MATLAB®.

Intuitive Bedienung

Die Bedienung von OptoSCAN ist sehr einfach. Der Aufbau der Benutzeroberfläche orientiert sich am typischen Arbeitsablauf einer Scanning-Vibrometer-Messung: Definition des Messprojekts, Auswahl der Kanäle und Messbereiche, Definition der Geometrie und Messpunkte, Auswahl der Erfassungsparameter und schließlich Darstellung und Analyse der Messergebnisse. Neue Anwender werden intuitiv durch den Messprozess geführt, erfahrene Anwender können sich über eine umfassende Funktionalität freuen.

Weiterführende Informationen

Details zu den Funktionen des Vibrometers und der Software OptoSCAN finden Sie imDatenblatt des Laser Scanning Vibrometers.